Turnverein Odenkirchen 1849 e. V.
Turnverein Odenkirchen 1849 e. V.

News

Kin-Ball Schnuppertermin

Kin-Ball, eine neue bei uns weitgehend unbekannte neue Mannschaftssportart wird der Turnverein Odenkirchen nach den Sommerferien anbieten. In vielen europäischen Ländern wird Kin-Ball bereits begeistert gespielt. Übungsleiter Thomas Priebe, der das Projekt betreut, erklärt das Spiel: Drei Mannschaften zu je vier Spieler treten gegeneinander an. Der Kin-Ball hat einen Durchmesser von 1,2 Meter und wiegt weniger als 1 Kilogramm. Durch die besonderen Flugeigenschaften fördert er Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer der Spieler. Der Übungsleiter sucht männliche oder weibliche Interessenten ab 10 Jahren, die das Kin Ball Spiel erlernen und spielen möchten. Der Trainingstag wird jeweils montags um 19.30 Uhr in der Turnhalle Kirschhecke stattfinden.

Ein Informationstag rund um das Kin Ball Spiel wird am Samstag, dem 23. 09. 2017, von 10.00 bis 14.00 Uhr, in der Dreifachturnhalle Kirschhecke in Odenkirchen stattfinden.

 

Ein Demonstrationsspiel beginnt um 11.00 Uhr.  Hierzu lädt Thomas Priebe alle Interessierten, die das Spiel ausüben oder nur die neue Sportart kennenlernen wollen,  herzlich ein. Vorab können sich Interessenten bei Thomas Priebe melden
Tel.: 0178 – 3336330 oder
thomas.priebe@gmail.com.

 

 

TVO Familiensportfest mit Rekordbeteiligung (08.07.17)

 

120 Teilnehmer aus 6 Vereinen der Region und insgesamt mehr als 250 Besucher auf der Hans und Hermann Trützschler Sportanlage sorgten für einen tollen Rahmen für das diesjährige Familiensportfest des TVO.

Die "weiteste" Anreise hatte der OSC Waldniel, der aber gleich mit 25 Teilnehmern nach dem TVO das größte Starterfeld stellte.

 

Insgesamt waren Kinder der Altersklassen U2 bis U12 am Start. Im Rahmen des Kinderleichtathletik Cups des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West wurden Teamwettbewerbe ausgetragen mit Weitsprung, Ballwurf, Sprint und Biathlonstaffel.

Die TVO Cafeteria versogte alle Besucher mit heißen und kalten Getränken sowie Kuchen und Grillwürstchen. Da das Wetter optimal mitspielte war es wieder eine gelungen Veranstaltung. Dank an die vielen Eltern und Vereinsmitglieder für ihre tatkräftige Unterstützung.

 

U10 Team des TVO führt KiLa Cup Wertung an (28.06.17)

 

Nach 3 von 5 Wettkämpfen im Kinder-Leichtathletik Cup des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West führt das U10 Team des TV Odenkirchen die Zwischenwertung mit 270 Punkten an, dicht gefolgt vom Team des TV Rheindahlen mit 250 Punkten. Etwas weiter zurück liegt auf Platz 3 der ASV Süchteln mit 180 Punkten. Insgesamt haben 17 Teams an mindestens einem der drei Wettkämpfe teilgenommen.
Der nächste Wettkampf in der Wertung des KiLa Cups findet im Rahmen unseres Vereins-Familiensportfestes am 08.07.17 ab 11:00 Uhr auf der Hans und Hermann Trützschler Sportanlage in Odenkirchen statt.  Unser Team hoft auf viele anfeuernde Zuschauer, damit es auch als Tabellenführer zum KiLa Cup Finale im September nach Süchteln fahren kann.

 

Überraschung im Grenzlandstadion (05.06.17)

 

Mit einer positiven Überraschung endete der Start in die diesjährige Wettkampfsaison für den TVO Leichtathletik-Nachwuchs beim Pfingstwettkampf der LG Mönchengladbach im Grenzlandstadion. In der Altersklasse U10 (8- und 9-jährige Mädchen und Jungen) siegte das Team des TVO unter der Bezeichnung der Trainings- und Startgemeinschaft LAZ Mönchengladbach (LAZ3) bei den Stadtmeisterschaften in der Kinderleichtathletik.  

Bei insgesamt 8 teilnehmenden Teams aus Mönchengladbach, Kleinenbroich, Lobberich, Bracht und Waldniel mussten sich die TVOler nur knapp der DJK Kleinenbroich geschlagen  geben, die aber nicht in der Stadtmeisterschaft gewertet wurden. 40m Sprint, Weitsprungstaffel, Schlagwurf und 40m Hindernis-Sprint-Staffel waren die Disziplinen, bei denen das TVO Team (bestehend aus 11 Mädchen und Jungen) in beiden Sprintwettbewerben sogar den 1. Platz belegten.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Kinder-Leichtathletik-Cups des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West statt. Um den diesjährigen Cup wird in insgesamt 5 Veranstaltungen in 5 verschiedenen Stadien - verteilt über den ganzen Sommer – gekämpft. Eine dieser sieben Veranstaltungen findet im Rahmen unseres Vereinssportfestes am 08. Juli 2017 auf der Hans und Hermann Trützschler Sportanlage in Odenkirchen statt.

 

Restaurierte Vereinsfahne zurück beim TVO (21.05.17)

 

In einer kleinen Feierstunde im Burgturm wurde die aufwändig restaurierte Vereinsfahne dem TV Odenkirchen wieder zu ihrer Bestimmung übergeben. Sakralkünstler Hubert Schüler (Mitte) hatte die Traditionsfahne, die sich in einem desolaten Zustand befand und drohte auseinanderzubröseln, in hunderten Stunden Handarbeit wieder in eine repräsentative Form gebracht.

Vereinsvorsitzender Herbert Otten (rechts) hatte mit Unterstüzung des Vorstandes die Restaurierung beauftragt und war sichtlich beeindruckt von den Ergebnis.

Die Fahne war ursprünglich 1958 geweiht worden und hatte die Vertretungen des TV Odenkirchen bei vielen Aufritten, zum Beispiel auch bei den Deutschen Turnfesten, begleitet. Auch bei der letzten Ehre für verstorbene Vereinsmitglieder wurde sie als Zeichen für die Gemeinsamkeit im TVO präsentiert. In den letzten Jahren aber nagte der Zahn der Zeit so stark an der Fahne, dass sie nicht mehr ohne die Gefahr ganz auseinander zu fallen präsentiert werden konnte. 

Mit freundlicher Unterstützung von Sponsoren, allen voran die Stadtsparkasse Mönchengladbach und die NEW, konnte der Verein die nicht unerheblichen Kosten für die Restaurierung schultern. 

 

 

Nach der kurzen Feierstunde im Burgturm zogen die Anwesenden zum Ehrenmal für die Verstorbenen des TVO in den Pater-Bonnier-Park neben dem Burgturm.  

Hier hob Hans Segschneider (oben links), ältestes Vereinsmitglied und ehemaliger Bürgermeister, in einer Ansprachen die Bedeutung dieser traditionsreichen Fahne in die Erinnerung aller Anwesenden.

Startrompeter Wladimir Raskin, über 30 Jahre bei den Niederrheinischen Sinfonikern, gab der Veranstaltung auch einen ausgezeichneten musikalischen Rahmen 

 

 

Jahreshauptversammlung 2017 (15.03.17)

 

Herbert Otten, 1.  Vorsitzender des TV Odenkirchen 1849 e.V., zog anlässlich der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des vergangenen Jahres.

Unterstützt durch eine ganze Reihe von flankierenden Maßnahmen konnte erneut ein Anstieg der Mitgliederzahlen verzeichnet werden. Die Restaurierung der Vereinsfahne kommt gut voran. Geplant ist eine kleine Feierstunde zu deren Fertigstellung, die hoffentlich noch vor der Teilnahme am Deutschen Turnfest im Juni in Berlin stattfinden kann.

Auch finanziell kann der TVO beruhigt in die Zukunft blicken, wie Kassenwartin Melanie Kämmerling ausführte. Der Vorstand wurde entlastet und der Haushaltsplan für 2017 von der Versammlung einstimmig angenommen.

 

Bei den Wahlen wurden aus dem Vorstand Horst Meven (2. Vorsitzender) und Hans-Dieter Winkens (2. Geschäftsführer) einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt. Neu im erweiterten Vorstand ist Thomas Priebe (2. Leichtathletikwart), der ebenso einstimmig von der Versammlung gewählt wurde. Neue Kassenprüferin ist Inga Peters. Egon Krieger wurde als Beistzer ebenfalls wiedergewählt.

 

Beim Vereinsjugendtag im Vorfeld der Jahreshauptversammlung waren Birgit Kämmerling als 1. Vorsitzende und Thomas Priebe als 2. Vorsitzener des Vereinsjugendtages gewählt worden. Die Hauptversammlung bestätigte diese Wahlen.

 

Im Ausblick auf das kommende Jahr steht für den TVO neben einigen vereinsinternen Terminen das TVO Kinderleichtathletik-Sportfest am 08.07.2017 auf der Hans und Hermann Trützschler Sportanlage im Fokus.
 

TVO Mitgliederehrung im Burgturm (05.02.17)

Geehrt wurden Birgit Kämmerling und Elvira Hoyer für 25 Jahre, Anneliese Portz, Gisela Wirtz, Roswitha Rings, Ruth Liesges, Traudel Jansen und Jürgen Hoyer für 40 Jahre, Rudi Quack für 50 Jahre und Kurt Paulus für 60 Jahre Mitgliedschaft im TV Odenkirchen.

 

Die beiden Schülerinnen von Marion Bleyer Heck von der Mönchengladbacher Musikschule, Lisa Koenen und Laura Schmidt sorgten für den musikalischen Rahmen. Laura Schmidt ist übrigens eine sehr erfolgreiche und talentierte Kunstturnerin.

 

Die örtliche Presse wurde vertreten durch Herrn Erkens von den Odenkirchener Nachrichten. Getränke und Schnittchen waren ausreichend vorhanden. Dank helfender Hände von Edith Otten und H.-D. Winkens war es ein gelungener Sonntagmorgen.

Neue Mannschaftssportart im TVO: Kin-Ball (29.12.16)

Eine neue, bei uns noch unbekannte Sportart wird der Turnverein Odenkirchen (TVO) jetzt anbieten: Kin-Ball heißt dieses Mannschaftsspiel, das von dem Sportlehrer Mario Demers entwickelt wurde und als Breitensport in vielen Ländern – u. a. in Frankreich, Belgien und der Schweiz -  mit Begeisterung ausgeübt wird. In 15 Ländern sind nationale Verbände gegründet, die dem internationalen Verband angeschlossen sind. Die erste Weltmeisterschaft fan 2001 im kanadischen Québec statt. Übungsleiter Thomas Priebe will diese neue sportliche Betätigung beim TVO betreuen.

Gespielt wird mit drei Mannschaften zu je vier Spielern. Der Kin-Ball hat einen Durchmesser von 1,2 Meter und wiegt weniger als 1 Kilogramm. Durch die besonderen Flugeigenschaften fordert er Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer der Spieler. Übungsleiter Priebe ist überzeugt, dass dieses Spiel vor allem Jugendliche und junge Erwachsene anspricht. Beginnen soll die neue Übungsgruppe voraussichtlich im Februar 2017. Sie ist für männliche und weibliche Interessenten ab 14 Jahren offen und findet montags um 19.30 Uhr statt. Interessenten können sich melden  bei Thomas Priebe (Tel.: 0178 -333 6330) oder E-Mail: thomas.priebe@gmail.com.

Julian Geiger mit pers. Bestzeit (18.12.16)

Die Mönchengladbacher Nachwuchs-Leichtathleten testeten am 4. Advent beim Indoor Meeting des ART Düsseldorf erfolgreich ihre Form. Alle Starter/innen des LAZ Mönchengladbachs kehrten mit persönlichen Bestleistungen aus Düsseldorf zurück.

Julian Geiger vom TVO, der als 17-jähriger in der älteren Altersklasse U20 startete, stellte sich über die Hallenrunde (200m) der Konkurrenz. Er beendete sein Rennen mit einer neuen Bestleistung von 24,92 s.

Das LAZ Mönchengladbach ist eine Trainings- und Startgemeinschaft, in der Leichtathleten aus mehreren Sportvereinen der Stadt Mönchengladbach gemeinsam trainieren. 

Vereinsfahne: aktueller Stand der Restaurierung (16.11.16) Der 1. Vorsitzende, Herbert Otten, Käthe Lohmanns und der 1. Geschäftsführer, Hans Josef Lohmanns, treffen sich mit dem Restaurator, Herrn Hubert Schüler, in dessen Atelier.

 

Die Vorderseite (Präsentationsseite) der neuen Fahne ist fertig. Das Ergebnis ist phantastisch. Die Fahne hat ein neues Tuch. Das Wappen hat die alten Motive und ist mit Gold- und Seidenstickerei veredelt. Man sieht Licht und Schatten. Die Mauern und die Fenster im Turm sind herausgearbeitet. Die Niers wirkt lebendig. Die "Vier F" heben sich deutlich in Licht und Schatten hervor. Im Wappen sind die Freiflächen im Spinnenmunster gehäkelt und vermeiden so eine Eintönigkeit.

Alles ist Handarbeit.

 

Die Rückseite mit unserem TVO-Emblem ist in Arbeit. Der Schriftzug "Odenkirchen" und der obere Balken des "T" sind schon mit Goldfäden eingefasst. Der Restaurator ist dabei, die Freiflächen innerhalb des Emblems im Spinnenmuster zu häkeln.

 

Die Fahne soll in den ersten Monaten 2017 fertig sein.

Herbert Otten erhält Goldene Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach (03.11.2016)

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verlieh Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners unserem 1. Vorsitzenden Herbert Otten (2. v.l.) zusammen mit zwei weiteren verdienten Ehrenamtlern die Goldene Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach für Ihr besonderes Engagement für das Miteinander in der Stadt.

Herbert Otten ist seit 1954 im TVO eine echte Institution. Nach zahlreichen Positionen ist er seit 2003 unser Vorsitzender. Neben der Arbeit im TVO engagiert er sich auch im Gladbacher Turngau, wo er 2010 ebenfalls zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Im VdK Ortsverband Odenkirchen ist Herbert Otten außedrem als Beisitzer und Berater aktiv.

Herzlichen Glückwunsch für diese Anerkennung herausragender ehrenamtlicher Tätigkeiten.

TVO auf dem Vereinstag 2016 (09.10.2016)

Bei dem wieder ins Leben gerufenen Vereinstag in der Burggrafenhalle, organisiert vom Heimatverein Odenkirchen HVO, war unser Turnverein mit einem kleinen Informationsstand dabei. Alte, sehr alte, Protokollbücher unsere Festschrift zum 150-jährigen sowie die aktuelle Auflistung unserer Sport –Veranstaltungen und Angebote, lagen zur Einsicht und Mitnahme bereit.

 

Eine bunt gestaltete Bilderwand von unseren Abteilungen war fast lückenlos Hintergrund unseres Informationsstandes.

Beim Nonstop-Bühnenprogramm war der Turnverein mit zwei erfolgreichen Auftritten vertreten. Unsere Mädchen-Nachwuchsabteilung zeigte zwei gelungene Tanzvorführungen und die Zumba-Abteilung, leider etwas unterbesetzt, bedingt durch den Ferienbeginn, brachte eine fast 15 minütige Tanzshow vom aller Feinsten und bekam hierfür riesigen Beifall.

 

Es war eine gut gelungene Veranstaltung, wobei man sich etwas mehr Publikum gewünscht hätte.

2. Kinderleichtathletik Sportfest des TVO (18.06.2016)

Die Leichtathletik Abteilung des TVO begrüßte am Samstag Athleten und Betreuer aus 6 Leichtathletik Vereinen der Region, die zusammen mit den jungen TVO Athletinnen und Athleten zu Leichtathletik- Wettkämpfen unter der Aufsicht zahlreicher DLV Kampfrichter antraten.

Trotz des angesagten Regenwetters kamen in Spitzenzeiten bis zu 250 Besucher auf die Hans und Hermann Trützscher Sportanlage, und der Regengott hatte ein Einsehen. Pünktlich zum Wettkampfbeginn um 11:00 Uhr ließ der zuvor teils heftige Regen nach und erst nach der letzten Siegerehrung um 15:00 Uhr öffneten die Wolken wieder alle Tore.

Dazwischen stellten Mitglieder und viele Helfer aus dem Leichtathletik Bereich des TVO sicher, dass diese größte Wettkampf-Veranstaltung des TVO der letzten Jahrzehnte reibungslos durchgeführt werden konnte.

Deutlich über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten in allen Altersklassen bis 11 Jahren an. Vermutlich einen neuen Rekord bezüglich der Alterklasse stellte die jüngste Teilnehmerin auf. Mit noch nicht einmal 2 Jahren absolvierte sie eine speziell für die Jüngsten vorbereitete Bambini-Olympiade, an der 24 Kinder bis 5 Jahre teilnahmen.

In den Altersklassen der 6 bis 9 Jährigen maßen sich Teams aus 7 Vereinen in Sprint, Stab- oder Zeilweitsprung und in der durch die Zuschauer laut angefeuerten Biathlon Staffel. Für die 10 und 11 Jährigen gab es die traditionellen 50 m Sprint und den Zonenweitsprung.


Zwischen den einzelnen Diziplinen und besonders natürlich nach dem letzten Wettkampf konnten sich alle am umfangreichen Kuchenbuffet, mit frischen Waffeln oder auch mit Grillwürtchen vom Holzkohlegrill wieder stärken. Jedes teilnehmende Kind erhielt in der Siegerehrung eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Der Dank der Teilnehmer und Besucher und die Zusage, auch im nächsten Jahr wieder gerne Gast des TV Odenkirchen zu sein sind Indizien für eine gelungene Veranstaltung. Den vielen Helfern, die dazu beigetragen haben, gilt ein großes Dankeschön.  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Odenkirchen 1849 e. V.